Hallelujah!

Mit Georg Friedrich Händels „Messiah“ präsentiert die Liedertafel Neustadt bei ihrem diesjährigen Weihnachtskonzert am 18. Dezember im Saalbau eines der bedeutendsten Werke der Musikgeschichte. Die Proben dafür laufen bereits auf Hochtouren.

Mit dem Oratorium „Messiah“ von Georg Friedrich Händel präsentiert die Liedertafel Neustadt am vierten Adventssonntag, 18. Dezember, eines der bedeutendsten Werke der Musikgeschichte. Das festliche Weihnachtskonzert des Philharmonischen Chors unter der Leitung von Jürgen Weisser und begleitet von der Kurpfalzphilharmonie Heidelberg beginnt um 19:00 Uhr im Neustadter Saalbau. Die Solopartien übernehmen Giorgia Cappello (Sopran), Ursula Eittinger (Alt), Fabian Kelly (Tenor) und Wolfgang Newerla (Bass).

Kartenvorverkauf ab dem 19. November:
Quodlibet (06321-88930), Bücherstube (06321-2235),
Kartentelefon (06321-8802731), online www.liedertafel.com
Preise:
Mitglieder 20,-/15,- €
Gäste 25,-/20,- €
Schüler 10,- €