O Fortuna! Das Rad der Glücks- und Schicksalsgöttin bestimmt den Lauf der Welt. Die 1937 uraufgeführte Vertonung der „Carmina Burana“ – zu Deutsch: „Lieder aus Benediktbeuern“ – hat Carl Orff weltweit bekannt gemacht. Die Grundlage dafür bildet eine Auswahl von Texten aus dem 11. und 12. Jahrhundert in mittellateinischer und mittelhochdeutscher sowie teilweise auch altfranzösischer Sprache.

In der ersten Hälfte des Jahres 2024 präsentiert die Liedertafel Neustadt dieses monumentale Werk zusammen mit ihrem Partnerchor Cantoria Mâcon zunächst am 21. Januar in Burgund, dann am 16. Juni in der Pfalz.