Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

für 4 Solostimmen, Chor und Orchester

Giuseppe Verdi 2016 konzert


Abschließender Höhepunkt der Festveranstaltungen zum 150sten Geburtstag der Liedertafel wird am 19. November im Neustadter Saalbau im Rahmen eines festlichen Jubiläumskonzerts die Aufführung der „Messa da Requiem“ von Guiseppe Verdi sein, eines der schönsten und ergreifendsten seiner Werke, oft als „Oper im liturgischen Gewand“ oder auch als „Verdis beste Oper“ bezeichnet. Unter der Gesamtleitung von Jochen Braunstein wird der Chor der Liedertafel zusammen mit den beiden Partnerchören Cantoria Mâcon und Lincoln Choral Society zu einem großen, stimmgewaltigen Chor vereinigt. Den Orchesterpart übernimmt in bewährter Weise die Kammerphilharmonie Weinheim; für die Solo-Partien wurden anerkannte Solisten verpflichtet: die aus früheren Liedertafel-Konzerten bereits bekannte Sopranistin Lydia Zborschil; vom Nationaltheater Mannheim die Mezzosopranistin Edna Prochnik und der Bass Sung Ha; der Tenor Reto Raphael Rosin, der bei einem Konzert vor Papst Benedikt XVI. im Vatikan unter der künstlerischen Leitung von Enoch zu Guttenberg den Solo-Tenor in Verdis „Requiem“ sang.

 2017 plakat

Mitwirkende:

Philharmonischer Chor Liedertafel Neustadt
Cantoria Mâcon
Lincoln Choral Society
Kammerphilharmonie Weinheim

Solisten:
Lydia Zborschil, Sopran
Edna Prochnik, Mezzosopran
Reto Raphael Rosin, Tenor
Sung Ha, Bass

Leitung: Hans Jochen Braunstein

 

Kartenvorverkauf:

Kartentelefon der Liedertafel: 06321 -  8 80 27 31 (Henrike Stübinger)
Kartenbestellung per E-Mail:  stuebinger-nw (at) t-online.de
Neustadter Bücherstube, Neustadt, Landauer Straße 5, Tel. 06321 -  22 35;
Buchhandlung Quodlibet, Neustadt, Kellereistr. 10, Tel. 06321 - 8 89 30;
bei den Chormitgliedern oder an der Abendkasse

Karten/Eintrittspreise: Kategorie A: 22 € Kategorie B: 19 € Schüler: 5 €
Ermäßigt für Liedertafel-Mitglieder: Kategorie A: 19 € Kategorie B: 16 € Schüler: 5 €