background

Termine

Das Liedertafel Jahr 2015

Ausblick auf das Liedertafel Jahr 2015 – etwas mehr, als im Terminkalender steht:

Das Chorproben-Jahr beginnt für die Sängerinnen und Sänger am Mittwoch, 7. Januar, im Chorheim. Bei einen Glas Secco stoßen wir auf das Neue Jahr an und beginnen mit den Proben der Chorwerke für das Konzertjahr 2015. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen.

Der erste große Event ist jedoch traditionsgemäß der Herrenweinabend der 1000 Liedertafel-Männer am letzten Samstag im Januar (31.01.) im Saalbau. Mit dem Motto "Wenn welt-weit rauscht der Daten-Sog, trinkt Mann hier Riesling analog" setzt die Liedertafel der fortschreitenden Beherrschung aller Lebensbereiche durch die Digitalisierung mit ihren virtuellen Freundschaften die reale Geselligkeit bei Riesling und Gesang entgegen. Die vom Sommernachtsfest her bekannte Freddy-Wonder-Combo hat beim letzten Herrenweinabend erfolgreich ihren Einstand gegeben und wird auch diesmal wieder mit der richtigen musikalischen Mischung aus Herrenweinabend-Kultsongs und Rock-Musik für alle Jahrgänge etwas bieten.

Auf der Chorfreizeit vom 13. bis 16. Februar in Wiesbaden-Naurod bereitet sich der Chor intensiv auf die bevorstehenden Konzerte vor – und auch die Geselligkeit kommt dabei nicht zu kurz.

Nicht zu vergessen ist der Termin für die Liedertafel-Mitgliederversammlung, die am 25. März im Chorheim vorgesehen ist.

Während das letzte Jahr ganz im Zeichen des Austausches mit den Partnerchören Cantoria Mâcon und Lincoln Choral Society aus den Neustadter Partnerstädten in Frankreich und Großbritannien stand, kann sich die Liedertafel im Konzertjahr 2015 auf eine schon in den letzten Jahren praktizierte und beliebte Konzertform mit Opernchören konzentrieren: Das Publikum darf sich bei dem Konzert am 20. Juni im Saalbau auf ein heiteres und unbeschwertes Konzert freuen mit Auszügen aus der Lortzing-Oper „Der Waffenschmied" und aus der Operette „Die Fledermaus", der populärsten Operette von Johann Strauss. In bewährter Weise werden sich Chor, Orchester und Solisten abwechseln und ergänzen, und die Ballettschule Schreieck sorgt wieder mit Tanzeinlagen für die optischen Genüsse. Die Theaterregisseurin Hedda Brockmeyer wird mit einer launigen Moderation dem Publikum die komplizierten Zusammenhänge der beiden Geschichten entwirren und auch die szenischen Darstellungen des Liedertafel-Chors arrangieren. Der Abend bietet somit ein stimmiges Gesamtkunstwerk, das das Publikum hoffentlich wieder begeistert.

Kurz nach diesem Opernkonzert steht wieder gepflegte Geselligkeit auf dem Programm: am Samstag, 4. Juli, lädt die Liedertafel ihre Mitglieder und Gäste zum Sommernachtsfest auf das zauberhafte Gelände des Haardter Schloss-Parks ein – bei (noch fast) Vollmond eines der schönsten Sommernachtsfeste der Pfalz.

Für das Weihnachtskonzert – traditionell am vierten Adventssonntag (20.12.2015), diesmal im Saalbau – hat sich die Liedertafel wieder ein Chorwerk eines zeitgenössischen englischen Komponisten ausgesucht: das „Magnificat" von John Rutter wird zur Aufführung kommen.

2017  Liedertafel-Neustadt an der Weinstraße   globbers joomla templates