Herrenweinabende

LT 80. Herrenweinabend 2

LT erster herrenweinabend 2
Gäbe es die Herren-Weinabende nicht, gäbe es gewiß auch weniger Liedertafelmitglieder. Ohne wissenschaftliche Nachprüfung ist die Annahme berechtigt, dass viele unserer fördernden, d.h. nicht singenden Mitglieder nicht nur die Liebe zur Musik bewogen hat, Mitglied der Liedertafel zu werden, sondern auch die verbesserte Chance, Karten zum Herren-Weinabend zu erhalten. Das spricht für die Popularität und die Attraktivität dieser Veranstaltung mit ihrem wechselnden Motto, aber der gleichbleibenden, unnachahmlichen Atmosphäre von Fröhlichkeit und Trinklust.

Das war nicht immer so. Die Anfänge dieses urigen Männervergnügens verlieren sich in der Gründerzeit der Liedertafel. Waren es die Gesellschaftsabende, bei denen Bier ausgeschenkt wurde, und deren erster am 9. März 1869 stattfand? Oder waren es die Zusammenkünfte der Aktiven am Nachmittag des Neujahrstages? Die mündliche Überlieferung, die allerdings nicht immer eine zuverlässige, wahrheitsgemäße Informationsquelle ist, sieht den Ursprung in den Aktiven-Runden am Neujahrstag.